Schmelter SI-Technologie SUPERIS


Logo SI Technologie

SI®4-Technologie SUPERIS

(universal für KVG/VVG/EVG, Vorschaltgeräte mit & ohne Starter)

Sie möchten eine mit allen Vorschaltgeräten kompatible universal austauschbare LED Röhre? Ersetzen Sie die Leuchtstoffröhre T8 durch eine LED-Lichtröhre mit unserer patentierten SI®4-Technlogie. Kompatibel mit allen Vorschaltgeräten; SI = Simple Installation. Sie ist eindeutig an dem blaugrünen Drehschalter zu identifizieren.

In der heutigen Zeit muss sich der Kunde keine Gedanken um Umverkabelung seiner bestehenden Leuchtstoffröhrenfassungen machen. Retrofit war immer ein „Dorn im Auge“ der Überwachungsbehörden, da oftmals die Sicherheit auf der Strecke blieb. Bei vorverbauten EVG’s musste zwingend umverkabelt werden. Angebliche EVG kompatible LED-Röhren leiten den Strom durch, so dass es zum elektrischen Schlag kommen kann. Unsere SI®4–Technologie ist die derzeit einzige bekannte Lösung, die mit ausnahmslos allen Vorschaltgeräten kompatibel ist. Alle großen Marktbegleiter machen bei der Kompatibilität und Garantie Einschränkungen. Wir nicht. Wir geben 3 Jahre Garantie. Diese unterscheidet sich von der Gewährleistung dadurch, dass im Fehlerfall nicht Sie den Produktionsfehler des Herstellers nachweisen müssen, sondern dass wir für unser Produkt gerade stehen.

Schmelter LED-Technology – SI4-Technologie
Technischer Stand unserer Entwicklung ist unter anderem ein Schaltersystem, welches den Strom erst fließen lässt, wenn die LED-Röhre richtig in der Fassung fixiert ist. In diesem Zusammenhang bedeutet SI = sichere Installation. Dazu kommt ein interner Treiber der per IC Steuerung alle denkbaren Szenarien angleicht. Dieser ist in der Lage, im hochfrequenten wie normalfrequenten Bereich zu arbeiten. Spannungen werden ausgeglichen und es wird der jeweils optimale Punkt der Effektivität ermittelt. Die SI®4-Technologie bewirkt, dass sich die LED-Röhre verhält wie eine Leuchtstoffröhre, aber nur einen Bruchteil der Energie verbraucht.

Es ist egal, ob konventionelle Vorschaltgeräte oder verlustarme Vorschaltgeräte verbaut sind, egal ob das EVG kalt oder warmstart gesteuert ist, egal ob Dual- (ein Vorschaltgerät bedient zwei oder mehr Leuchtstoffröhren) Triple- oder Singleschaltung. LED-Röhre eindrehen und alle Vorteile der neuen Technik genießen. Sogar ein Mixbetrieb ist möglich. Und das Beste – wenn Ihr Vorschaltgerät komplett defekt ist, kann auch mit Direktstrom gearbeitet werden. An welchen Anschlusspins dieser anliegt, ist gleich. Es müssen nur jeweils zwei Anschlusspins stromführend sein. Eine, wie vom VDE geforderte mögliche Rückrüstung ohne Änderung auf das ursprüngliche Leuchtmittel, Leuchtstoffröhre, ist jederzeit möglich – aber wer will das schon?

Chancen, Energie einzusparen gibt es diverse. Aber welche ermöglicht eine Amortisation die oftmals unter einem Jahr liegt? Nehmen Sie Ihre persönliche Verantwortung für die Umwelt wahr.

Heutzutage ist die SI4-Röhre in punkto Lichtausbeute den meisten alternativen Produkten überlegen. So erzeugt eine 27W Nominallast SI4-Röhre ca. 3300 lm LED-Lichtstrom. Durch das mattierte Cover ist die Umrüstung kaum ersichtlich, was dem passiven Diebstahlschutz sehr zuträglich ist.

Schmelter LED-Technology Bild – SI4-Technologie
Neue innovative Produkte werden gerne kopiert. Die SI-Technologie ist patentrechtlich für alle ERP-Staaten geschützt.

Ohne einen verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen werden wir die Erde ausgebrannt an unsere Kinder übergeben. Wollen wir das?

Leistungsdaten der Leuchtstoffröhre (Wattage) umfasst nicht die Verlustleistung des Vorschaltgerätes. Da die SI4-LED-Röhrentechnologie das Vorschaltgerät deutlich geringer belastet, wird dieses nicht so heiß. Abwärme bedeutet Verlustleistung, wenn damit nicht geheizt wird.

Oder glauben Sie nicht: „Der Ärger über schlechte Qualität währt länger als die kurze Freude am niedrigen Preis.“ Günstige Fernostangebote sind nicht umsonst so niedrigpreisig. Der überwiegende Anteil dieser Röhren fällt sehr schnell aus, wird kurzfristig deutlich dunkler, flackert oder ist lebensgefährlich in Anwendung und Betrieb. Die versprochene Garantie in China oder Taiwan durchzusetzen, ist nahezu unmöglich. Oft geben die europäischen Unternehmen, die in Fernost produzieren, für ihren Heimmarkt aus diesem Grund nur eine Gewährleistung, wobei der Nachweis des Ausfallgrundes nach kurzer Zeit beim Kunden liegt.

Schmelter LED-Technology – SI4 Technologie
Gleich welche Vorinstallation – die SI®4-Technologie ist in der Lage einen 1:1 Austausch zu gewährleisten. Jedoch stoßen wir bei Hitze (>60°C) und bei Dimmung an unsere Grenzen.

In der ganzen Welt sind Leuchtstoffröhren und deren kleine Pendants zur allgemeinen Verwirrung – „Energiesparbirnen“ genannt – verbaut. Diese Leuchtmittel benötigen zum Betrieb immer einen Anteil an hochgiftigen Stoffen wie z.B. Quecksilber. Die SI®4-Technologie ist als LED-Technologie ROHS konform und giftstofffrei.

Ein Leuchtmittel, das als elektronisches Bauteil die heutigen Anforderungen an moderne, kostensparende, effektive und flackerfreie Beleuchtung erfüllt und dabei kinderleicht in der Handhabung ist.

Weitere Informationen
SI®4-Technology »
Konformitätserklärung »
SI2DM für Rasterleuchten »
Montageanleitung SI-Technology »

Lichtdatei downloaden »



TOP